Kulturgeschichte des Feuers am Beispiel der Bügelgeräte

Das Thema beinhaltet einen chronologischen Rundgang durch drei Museumsräume zur Kulturgeschichte des Feuers, von der Entzündung mit Feuersteinen bis in die heute Zeit unter dem Stichwort Ernergiewende, in der das Verbrennen fossiler Stoffe sich seinem Ende neigt und regenerative Energien das Feuer ablösen.

Wir möchten diesen interessanten Rundgang am Beispiel eines ebenfalls interessanten und jedem bekannten Gerätes, nämlich dem Bügeleisen darstellen. Dazu wurde eine umfangreiche internationale Sammlung mit ca. 1000 Exponaten, darunter 550 Bügeleisen aus den letzten 400 Jahren aufgearbeitet und dokumentiert. Das Bügeleisen ist Sinnbild des beherrschten Feuers und der Wärme, aber auch eine häufige Brandursache in den Haushalten und damit für die Feuerwehren von besonderer Bedeutung. Auch im Bereich der Feuerwehruniformen spielt das Bügeleisen bis heute eine besondere Rolle,

Lassen Sie sich von dieser neuen und einmaligen Ausstellung in einem Feuerwehrmuseum überraschen !

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>